Extension DIGITAL

Lebensgefährliche Spannung
Gefährdung von Leben und Gesundheit durch elektrischen Schlag.

  • Schließen Sie die Geräte im spannungsfreien Zustand an.
  • Sichern Sie die Anlage gegen Wiedereinschalten.
  • Versorgen Sie das 24-V-Netzteil erst im letzten Schritt mit 230-V-Netzspannung.

Schnittstelle: Extension Bus

emrExtensionTerminator

  1. Schalten Sie den Energy-Manager spannungslos, indem Sie die Sicherung des Netzteils ausschalten.
  2. Entfernen Sie den Extension-Bus-Terminierungsstecker an der rechten Seite des Energy-Managers oder ggf. an einer schon angeschlossenen Extension.
  3. Stecken Sie die Extension DIGITAL auf die Hutschiene rechts neben den Energy-Manager oder eine ggf. schon angeschlossene Extension.
  4. Schieben Sie die Extension DIGITAL an den Energy-Manager oder eine ggf. schon angeschlossene Extension. Der Extension Bus Stecker an der linken Seite der Extension DIGITAL passt in die entsprechende Buchse des Energy-Managers oder einer ggf. schon angeschlossenen Extension. Zwischen den zwei Geräten darf keine Lücke bleiben.
  5. Stecken Sie den Extension-Bus-Terminierungsstecker in die rechte Extension-Bus-Buchse der letzten Extension.
  6. Versorgen Sie den Energy-Manager mit 24-V-DC-Spannung und warten Sie den Boot-Vorgang ab.
    Der Boot-Vorgang ist dann abgeschlossen, wenn die DEVICE-LED durchgängig grün leuchtet. Abhängig von Ihrer Internetverbindung, dem Software-Stand und der damit verbundenen Anzahl der Updates kann der Boot-Vorgang zwischen 30 Sekunden und 50 Minuten in Anspruch nehmen.
INFO  Die Extension DIGITAL bezieht ihre 24-V-DC-Versorgungsspannung über den Extension Bus. Es ist nicht zwingend notwendig, die 24-V-DC-Hilfsspannung an die Extension anzuschließen. Dieser Anschluss kann bei vielen angeschlossenen Extensions und Geräten an den Digital-Out-Ausgängen zur Spannungsstabilisierung genutzt werden.

Anschlüsse

AnschlussAnzahlVerwendungszweck
Digital In  Universal Impulseingang für Impulszähler oder Rundsteuerempfänger
Digital Out  24 V DC schaltbarer Universalausgang zum Anschluss von Koppelrelais oder SG Ready Wärmepumpen 
optional/momentan nicht vorgesehen:
U Out 2 24 V DC nicht schaltbarer Universalausgang, der Versorgungsspannungen abgreift, bspw. für Rundsteuerempfänger
24 V 1 Zusätzlicher 24-V-DC-Versorgungshilfseingang

LED-Status

StatusDeviceBusI/O
Aus Keine Spannung Keine Verbindung zum Extension-Bus -
Grün  In Betrieb, Extension wird durch den Energy-Manager verwendet Bus-Verbindung okay Signal Eingang/Ausgang
Orange In Betrieb, Extension wurde im Energy-Manager noch mit keinem Treiber belegt - -
Rot - - -

Die I/O-LED blinkt nur bei tatsächlichem Signaleingang oder -ausgang. Wenn mehrere Signale innerhalb von 200 ms auftreten, blinkt die LED nur einmal auf.

INFO  Beim ersten Anschluss der Extension DIGITAL leuchtet die Device-LED orange. Die Extension DIGITAL ist in Betrieb und kann vom Energy-Manager genutzt werden. Die Schnittstellen der Extension DIGITAL tauchen unter Schnittstellen/Treiber auf. Sobald dort mindestens ein Treiber zugeordnet wird, leuchtet die LED grün.
Last Update: 2020-02-07